ORF: Drei Goldmedaillen für Österreich - 25. August 2000

Wien (OTS) Internationale Abilympics in Prag; 25. August 2000

Bei den Abilympics, den internationalen Berufswettbewerben für behinderte Menschen in Prag, konnte die Österreichische Mannschaft bemerkenswerte Erfolge erzielen: 3 Goldmedaillen sowie eine Bronzemedaille.

Alle Übrigen Österreichischen Teilnehmer erreichten Platzierungen im vorderen Feld und bnewährten sich gegenüber einer starken Konkurrenz - besonders aus dem asiatischen Raum - hervorragend.

Die Resultate:

Der Japanische Botschafter in Prag überreichte Frau Siripen Resch einen Sonderpreis für ihr Ikebana-Blumenarrangement.

ORF Reportage

Am Freitag, den 25. August 2000, wird der ORF (Anm. Österreichischer Rundfunk) in Willkommen Österreich über die Abilympics berichten. Ein Fernsehteam des ORF filmte in Prag einen ganzen Tag lang die österreichische Mannschaft. Für die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) ist die Integration behinderter Menschen in die Arbeitswelt eine ihrer gesetzlichen Aufgaben - sie wendet für umfassende Rehabilitation 600 Mill. S im Jahr auf. Die nächsten internationalen Abilympics werden im November 2003 in Indien stattfinden. Danach ist für 2007 in Japan die gemeinsame Abhaltung der internationalen Lehrlingswettbewerbe und der Abilympics geplant.